5. „SIDNEY BECHET - The Creole Jazz Genius. Sein Leben, seine Musik“

Mit Olivier Franc (Sopransaxophon) und Benoît de Flamesnil (Posaune).

»zurück

Sidney Bechet

Bei Sidney Bechet verschmolzen Pariser Swing und New Orleanser Blues zu einer Musik, die die Jugend in Frankreich und Deutschland begeisterte. Sein "Summertime" rührte die Herzen, und "Petite Fleur" machte ihn berühmt. Vom schwärzesten Blues-Feeling aus New Orleans bis zum heiteren Esprit aus Paris reicht das Spektrum der Musik Sidney Bechets. Die Barrelhouse Jazzband und ihre beiden Gäste spielen schöne, aber auch seltene Stücke des legendären New Orleanser Creolen. Dazu werden Foto-Raritäten aus dem Leben Bechets über die Bühnenwand projiziert.

Der neben Louis Armstrong größte Musiker aus New Orleans, Mitmusiker von Louis Armstrong und von „Jelly Roll“ Morton wurde von Duke Ellington wie Charlie Parker gleichermaßen bewundert. In New Orleans war er Straßenmusiker, in Frankreich vergötterte ihn die existentialistische Jugend als "le dieu" (der Gott). Seine Musik wird zu hören sein und Anekdoten aus einem wilden, erfolgreichen und aufregenden Leben. Zusammen mit zwei großen Virtuosen aus Paris stellt die Barrelhouse Jazzband das Leben und Werk des großen Kreolen in den Mittelpunkt der Retrospektive. Erzähler: Reimer von Essen.

nächste Termine:

17.12
15.00 Uhr
Frankfurt am Main
14.1
18.00 Uhr
Limburg
11.2
11.00 Uhr
Gaildorf
22.2
20.00 Uhr
Friedrichsdorf
23.2
20.00 Uhr
Bad Laasphe
9.3
20.00 Uhr
Jülich
10.3
20.00 Uhr
Werne
16.3
19.00 Uhr
Schwetzingen
25.3
19.00 Uhr
Frankfurt am Main
31.3
19.30 Uhr
Bad Wildungen
find us on facebook